Craniosacral - Claudia Wende - diplomierte Pädagogin - Diplom für Craniosacrale Biodynamik


Claudia Wende
diplomierte Pädagogin - Diplom für Craniosacrale Biodynamik

Cranoisacral-Behandlung


Die Behandlung

Die Behandlung kann bei Menschen jeden Alters angewendet werden und wirkt wunderbar unterstützend bei zahlreichen körperlichen und seelischen Thematiken.

Der Klient/die Klientin liegt bekleidet auf einer Liege und wird sanft berührt. Die Behandlung basiert auf diesen sanften Berührungen, die auf den Craniosacralen Rhythmus wirken, mit welchem ich arbeite. Ich spüre beispielsweise ob und wo Spannung vorhanden ist, ob die Organe frei beweglich sind und gut arbeiten können und wie Knochen und Faszien sich bewegen. Äußerlich kann es den Anschein erwecken, als ob wenig passieren würde, man merkt eine gewisse Stille, im Inneren des Körpers tut sich jedoch sehr viel. Manche Menschen spüren diese inneren Bewegungen ganz deutlich, manche gar nicht. Ob man selbst etwas spürt oder nicht hat jedoch keinen Einfluss auf den Erfolg der Behandlung. Cranio wirkt immer.

Auch für Babys und Kinder ist diese Methode besonders gut geeignet. Blockaden und Disharmonien können natürlich auch bei ihnen zu vielfältigen Symptomen führen. Die sanften Berührungen werden von Kindern meistens sehr gut angenommen, für sie ist es nicht notwendig auf der Liege zu liegen, gerne dürfen sie auf dem Schoß der Eltern sitzen oder spielen. Bei Babys und Kindern dauert die Behandlung an sich oft wesentlich kürzer, hier spielt hingegen die Vor- und Nachbereitung in Zusammenarbeit mit den Eltern eine bedeutende Rolle.

Wie in meiner Arbeit als Lehrerin erlebe ich auch in der Craniosacralen Biodynamik, dass das wertfreie Wahrnehmen und Anerkennen einer Person, so wie sie ist, das Wesentlichste ist. Heilung geschieht, wenn man als der Mensch, der man ist, gesehen und wertgeschätzt wird.

Gerne nehme ich mir eine Stunde Zeit für Sie.


Bewährte Anwendungsgebiete

sind zum Beispiel:

Baby Cranio


Die Methode

Die Craniosacrale Biodynamik ist ein Teilgebiet der Osteopathie und eine besonders sanfte Art der manuellen Therapie. Diese ganzheitliche, ressourcenorientierte und achtsame Methode vertraut auf den inneren Heilungsplan des Menschen.

Durch die Tiefenentspannung, die mit dieser Behandlung hervorgerufen wird, werden die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt und Blockaden gelöst. Der Körper kommt durch die Behandlung ins Gleichgewicht und kann so besser mit einer eventuellen Erkrankung umgehen. Auch gesunden Menschen bringen regelmäßige Craniosacrale Therapien viele Vorteile, so wird unter anderem das Immunsystem gestärkt, Stress reduziert und man fühlt sich nach einer Behandlung einfach wesentlich wohler.

Der Name der Methode leitet sich von den Worten Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) ab. Zwischen diesen befindet sich das Rückenmark. Entlang der aus dem Rückenmark austretenden Nervenbahnen gelangt die Gehirnflüssigkeit, der Liquor, in den gesamten Körper und lässt sich vom Therapeuten als ein Pulsieren (Craniosacraler Rhythmus) wahrnehmen. Wenn der Liquor auf Grund von physischen oder psychischen Belastungen nicht frei fließen kann, kommt es zu Versorgungsstörungen im Gewebe, die sich als Schmerzen bemerkbar machen können. Unser Körper ist ein ganzheitlicher Organismus, der sich in ständiger Bewegung befindet. Einschränkungen dieser Beweglichkeit durch jedwede Belastungen können Krankheiten und Schmerzen entstehen lassen.

Ziel der Therapie ist, Blockaden und Gewebespannungen zu lösen, eine harmonische kräftige Bewegung des Craniosacralen Rhythmus wiederherzustellen und dem Liquor und den Flüssigkeitsbewegungen in den Faszien, die alle Teile des Körpers miteinander verbinden, wieder zu ihrem ungehinderten, freien Fließen zu verhelfen.

 

Claudia Wende 2020


Über mich

Das Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele fasziniert mich schon seit meiner Jugend. Nachdem ich viele Jahre, bis heute, Erfahrungen als Yoga- und Meditationsschülerin sammeln konnte, begann ich sukzessive mir fachliches und praktisches Wissen über alternative Heilmethoden anzueignen.

Neben meiner Tätigkeit als Pädagogin – ich habe neben der Pädagogischen Hochschule unter anderem auch eine Montessori-Ausbildung abgeschlossen und arbeite seit über 25 Jahren mit großer Begeisterung als Volksschullehrerin in einer kleinen Privatschule – absolvierte ich verschiedene Ausbildungen und Kurse vor allem in Körperarbeit, z. B. eine Diplomausbildung in Touch for Health und mehrere Fortbildungen zu Atembehandlung, Entspannung, Achtsamkeit und Gewaltfreier Komunikation (GFK). Zudem arbeitete ich 20 Jahre lang mit einem erfahrenen Energetiker zusammen.

Als Patientin durfte ich vor einigen Jahren die Biodynamische Craniosacrale Therapie, die einen Teil der Osteopathie darstellt, kennenlernen und weiß aus eigener Erfahrung um ihre besondere Wirksamkeit.

Für mich wurde schnell ganz klar, dass das die Behandlungsmethode ist, mit der ich selbst als Behandlerin arbeiten möchte, und ich begann eine umfassende Ausbildung in diesem Bereich.


Ausbildung in Craniosacraler Biodynamik

Ausbildung:

Wiener Schule für Craniosacrale Biodynamik, 2014-2017
Diplomierte Craniosacral-Praktikerin

Zusatzausbildungen:

„Viszerale Behandlungen in der Craniosacralen Biodynamik“, Wiener Schule für Craniosacrale Biodynamik, 2017-2020 (Diplom)

„Traumalösung für Säuglinge und Kleinkinder“ bei Sarito Fuhrmann-Bailes, 2017-2018

„Die drei Körper, die Primäratmung und embryologische Kräfte“ bei Franklyn Sills und Cherionna Menzam-Sills, 2016

„Touch for Health“, Wifi Wien, 2009-2010

Laufend Fort- und Weiterbildungen sowie regelmäßiger Fachaustausch mit anderen BehandlerInnen

Kontakt und Terminvereinbarung

Claudia Wende

diplomierte Pädagogin
Diplom für Craniosacrale Biodynamik

Tel.: +43 676 55 09 269

E-Mail: claudiawende@gmx.at

Praxis:

Märzstraße 84/28
1150 Wien
(U3 Johnstraße)

Mühlfeldgasse 15
2351 Wiener Neudorf

Preise

Preis für eine Behandlung: 65 € / 1 Stunde.
Bitte nehmen Sie sich für den ersten Termin 1,5 h Zeit.

Kosten für Hausbesuche auf Anfrage.

Sozialtarife sind nach Vereinbarung möglich.

Falls Sie einen Termin verschieben oder absagen möchten, ist dies bis zu 24 h vorher kostenfrei möglich.

Eine vollständige oder teilweise Kostenrückerstattung wird von manchen privaten Zusatzversicherungen geleistet. Es empfiehlt sich bei der eigenen Versicherung nachzufragen.

Wenn Sie sich in medizinischer Behandlung befinden, sollten Sie diese keinesfalls ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin beenden. Die Behandlung ersetzt keinen Arzt und es wird keine Diagnose erstellt, sie eignet sich jedoch hervorragend zur Unterstützung einer schulmedizinischen Therapie.